login
Logo Schule Dürnten

Ski- und Snowboardlager der Sekundarschulen Dürnten und Bubikon in Ftan
(15. bis 20. Febuar 2015)

Lager 2015

 

Wie jedes Jahr versammelten sich alle Teilnehmenden am Sonntag um 7:00 Uhr in Dürnten. Nachdem sich alle verabschiedet und im Car ihren Platz eingenommen hatten, konnten wir die Fahrt ins Skilager starten. Dieses Jahr verlief die Fahrt reibungslos und wir trafen pünktlich um 11:30 Uhr in Ftan ein.

Kurz nach der Ankunft ging es bereits ab auf die Piste, leider bei nicht so schönem Wetter. Oben im Skigebiet angekommen wärmten wir uns nach einer „speziellen Idee“ auf und dann galt es am ersten Nachmittag, das Skigebiet ein wenig besser kennen zu lernen. Zurück im Lagerhaus und frisch geduscht, durften wir ein tolles Nachtessen geniessen, danach vergnügten wir uns bei einem Spielabend. Schon bald war dann Nachtruhe und die Handys wurden eingezogen.

Lager 2015

 

Nach einer turbulenten ersten Nacht – dies scheinbar auch für die Leiter/innen - tauchten alle nach ein wenig verschlafen am Montagmorgen zum Frühstück auf. Auf der Piste angekommen, erwachten auch die Letzten noch, dies war sicher auf das hammerschöne Wetter zurückzuführen. Wir hatten echt Glück, denn wir konnten die ganze Woche super Wetter geniessen, dies gab es schon lange nicht mehr. Auf den Pisten wurden immer wieder andere Gruppen zusammengestellt und die Leiter boten uns ein abwechslungsreiches Programm. Für das Mittagessen stellte uns die Küche Sandwiches, Getränke und kleine Süssigkeiten zur Verfügung. Vielen Dank!

Lager 2015

 

Am Dienstag war ein spezieller Tag. Sehr zu Freude der Langschläfer, durften wir bis 09.00 h ausschlafen. Danach wurden wir vom Küchenteam mit einem Brunch so richtig verwöhnt. Speck, Rösti, 3-Minuten Ei, Rührei – es gab alles, was das Herz begehrte. An diesem Tag war gerade noch mal etwas Spezielles, denn wir durften noch einen Reporter bei uns im Lager begrüssen, der Einige interviewte und den Tag mit uns auf der Piste verbrachte. Hoffentlich haben wir einen guten Eindruck hinterlassen?! Am Abend wurde uns vieles über die Sicherheit auf der Piste beigebracht und wir durften noch Apps kennenlernen, die wir am nächsten Tag gerade ausprobierten.

Lager 2015

 

 

Am Mittwoch stand unser Ski- und Snowboardrennen an. Alle hatte das Rennfieber gepackt. Am Nachmitttag durften wie selbständig in 3er Gruppen fahren. Am Abend tobten sich die einen bei Smoll- und Fussball in der Turnhalle aus, während die anderen im Lagerhaus einen Film schauten.

Lager 2015

 

Am Donnerstag konnten wir am Nachmitttag nochmals in kleinen Gruppen fahren. Das Mittagessen genossen die meisten im Restaurant. Gegen 16:00 Uhr machten wir uns auf den Weg zur Traumpiste, die uns direkt nach Sent führte. Dort liefen wir dann zum Restaurant, wo ein leckeres Fondue auf uns wartete. Nach einem gemütlichen Abend, machten wir uns mit dem Postauto auf den Weg zum Lagerhaus. Als sich alle wieder im Essensaal versammelt hatten, schauten wir uns den Lagerfilm an. Wir hatten alle viel zu lachen. Ein riesen Kompliment an unsere Filmmacher Remo und Stefan. Vielen Dank.

Lager 2015

 

Dann war auch schon wieder Freitag und jeder weiss, was das bedeutet…..es ging ans Putzen. Zu Freuden der meisten, waren wir sehr schnell fertig und es durften nach und nach alle in Gruppen ein letztes Mal auf die Piste. Der Nachmitttag verging leider zu schnell und dann war es schon halb vier Uhr, Zeit um den Heimweg anzutreten. Um ca. 20:00 Uhr kamen wir in Dürnten heil an, dies haben wir unserem tollen Carfahrer zu verdanken, aber dies bedeutete auch, dass das Lager schon wieder vorbei war.

 

Es war ein sehr cooles Lager, glücklicherweise nur mit einem kleinen Spitalbesuch... gute Besserung!

Lager 2015

 

Ein riesiges Dankeschön an das super Leiterteam, welches uns ein solches Lager überhaupt ermöglicht. Wir hoffen auf ein Wiedersehen aller Leiter im Schneesportlager 2016.

 

Bis im nächsten Jahr!

Leandra Fontana, Sek 3b - Bubikon