Schule Dürnten
Schule Dürnten

Anlässe

Sortierung:
Grüezitag mit Corona-Einschränkungen(62)
Fr, 21. August 2020
So wird man im Nauen begrüsst! Ziel des Grüezitages ist das gegenseitige Kennenlernen für die Integration aller neuen Schülerinnen und Schüler. Die zweiten Klassen haben dabei die "Neunen" zum gemeinsamen Start mit Brötli und Schoggistengeli eingeladen und die dritten Klassen bereiteten unterhaltsame Posten vor: Lehrermemory, Selfie-OL, Quiz, Nauenspot, Sport und Kunst. Während des ganzen Tages herrschte eine tolle Stimmung, es gab viele fröhliche und aufgestellte Gesichter.
Das absolute Highlight fiel dieses Jahr Corona zum Opfer: Auf die traditionelle Wasserschlacht mussten wir zu unserem Leidwesen verzichten. Aber wer weiss, vielleicht nach einem anderen Anlass in diesem Schuljahr?!?
Trotzdem, auch dieses Jahr ein rundum gelungener Tag, unser Grüezitag 2020!
Fotos herunterladen
Sportunterricht in Coronazeiten(7)
Mo, 30. November 2020 - Fr, 23. April 2021
Langeweile? Keine Möglichkeit zum Sporttreiben? Keine Ideen, wie man sich während des Lockdowns fit halten kann?

NICHT BEI UNS IM NAUEN!

Unsere Sportlehrpersonen Kristina van Haaren und Martin Lienhard stellten in den verschiedensten Coronaphasen ihre ganze sportliche Kompetenz unter Beweis.
Während des 1. Lockdowns im März 2020 begeisterte Martin Lienhard unsere Schülerinnen und Schüler mit selbst erstellten Home Workouts und entpuppte sich als wahrer Personaltrainer. Alle waren begeistert und schickten den Sport LPs Selfies und Videos, wie sie eifrig mit Hilfe der Videos trainierten. Auch das wöchentliche Joggen stand auf dem Programm und auch da zeigten rote Köpfe und schöne Landschaftsbilder, wie sehr unsere Schüler/innen am Ball blieben.
Dann hiess es endlich wieder Präsenzunterricht. So manch einer hätte wahrscheinlich niemals im Leben gedacht, dass man sich darüber mal richtig freuen würde.
Doch mit dem Präsenzunterricht kamen auch alle möglichen Hygienekonzepte ins Spiel, welche im Sport eingehalten werden mussten.
Auch hier suchte und fand man Wege, den Sportunterricht weiterhin attraktiv zu gestalten. Zudem fand seit Langem ein Fussballturnier auf heimischen Rasen statt unter der Turnierleitung von Kristina van Haaren. Das Hygienekonzept wurde erstellt und erfolgreich eingehalten. Am Ende machte uns dann ein plötzlich aufkommendes Gewitter einen Strich durch die Rechnung und die Siegerehrung wurde im Schnelldurchlauf durchgeführt. Nichts desto Trotz – ein gelungenes Turnier!
Zurück zum Alltags Sportunterricht: Halbklassenunterricht, ohne Maske, Klassenunterricht, alles mit Abstand, plötzlich keine Freifächer mehr und dann doch Maskenpflicht im Sport!
«Wie soll ich da denn Sport machen?», «Das ist doch mega anstrengend!» … In der Tat ist es das, doch man wurde nun war Kreativität gefragt.
Es wurden neue Völk-Spiele erfunden, welche es möglich machen, die Schutzmassnahmen einzuhalten, Angrybirds wurde zum Dauerbrenner und Rückschlagspiele (Tennis, Badminton, Smolball) gewannen an Attraktivität. Zudem übertrugen die Sportlehrpersonen ihre Golf- Kompetenz in die Schule. Minigolf war angesagt. Die Schüler/innen liessen ihrer Kreativität freien Lauf und bauten mit Hilfe jeglichem Sportmaterial sämtliche Minigolfbahnen – der Wahnsinn!

Trotz aller Kreativität und coronabedingten Sportarten freuen wir uns, wenn der Sportunterricht - und vor allem unsere geliebten Sporttage – bald unter normalen Umständen wieder stattfinden können.

Kristina van Haaren
Fotos herunterladen
Zigarettenstummel-Sammelaktion im 2. Jahrgang - "unsere" Flasche in der Zeitung(3)
Fr, 12. März 2021 - Do, 22. April 2021
Während der Schnupperwoche haben sich die Schüler*innen der 2. Sek, welche am Freitag keine Schnupperlehre gefunden hatten, einer besonderen Arbeit gewidmet: Im Rahmen der nationalen Aktion «Stop2Drop» (www.stop2drop.ch) gingen 25 Jugendliche auf die Suche nach Zigarettenstummeln und Snus.
Vier Gruppen wurden von den Lehrpersonen angeleitet und in verschiedene Richtungen losgeschickt. Als Preis für die erfolgreichste Sammelgruppe winkte ein feiner Znüni.
Die Ausbeute: Rund 1.5 Kilogramm nikotinhaltig Abfälle konnten innerhalb einer Stunde aufgesammelt werden!

Hintergrund der Aktion
80% der Zigarettenstummel werden nicht sachgerecht im Abfall entsorgt, sondern landen in der Umwelt. Die Kunststofffilter zersetzen sich nur sehr langsam und die darin enthaltenen Giftstoffe werden beim nächsten Regenfall ausgeschwemmt und gelangen in unseren Wasserkreislauf.
Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen, kann man aufgesammelte Zigarettenstummel bis zum 22. März nach Bern schicken. Das Ziel der Aktion ist es, eine Million Zigarettenstummel, welche in der Schweiz innerhalt von 2 Wochen aufgelesen wurden, auf dem Bundesplatz zu zeigen.

Beteiligung
Die Sek Nauen, welche als Mitglied des Schulnetz21 den Titel «einer gesunden und nachhaltigen Schule» trägt, nutzt diese Aktion um die Schüler*innen einerseits über den Tabakkonsum aufzuklären, aber auch um ein Umweltthema anzusprechen und selber aktiv zu werden.
Neben dem 2. Jahrgang beteiligen sich auch Mitglieder der AG-Zukunft sowie einzelne Klassen an der Aktion.

Aufgesammelte Zigistummel und Snus dürfen bis am Donnerstag, 18. März bei Frau Maag (Zimmer B1.03) abgegeben werden. Sie schickt dann die Abfälle weiter nach Bern.
Ort: NEWS
Fotos herunterladen
Sporttag 2021: Neustart nach einem einjährigen Unterbruch(22)
Do, 17. Juni 2021 - Di, 22. Juni 2021
Dieses Jahr fand der Sporttag in einer anderen Version statt als in den vorherigen Jahren. Der Sporttag wurde in die drei Jahrgangsklassen unterteilt. An den Halbtagen haben die Schüler/innen jeweils drei Disziplinen und drei Spiele absolviert.
Die Schüler/innen gingen motiviert an die Disziplinen und waren sehr selbständig unterwegs. Beim Weitsprung zeigten sie ihre Sprungkraft und sprangen bis zu 5.40m und beim 60m-Sprint ging es sehr schnell zu. Beim Ballwurf hat ein Mädchen der 3. Sek den aktuellen Schulhausrekord gebrochen. Nur der 2km-Lauf fand nicht statt, doch das störte die Schüler/innen nicht gross.
Insgesamt gab es sehr tolle Ergebnisse!
Das Wetter spielte gut mit und dadurch herrschte an den Halbtag jeweils eine tollw Stimmung. Am Schluss bekamen alle noch einen Energydrink und gingen mit einem stolzem Gefühl nach hause.
Jessica (A3b) & Tanisha (B3a)

Disziplinensieger/innen:
60m-Lauf: Samuel Bänziger 7.47s / Eva Ayemien8.07s
Ballwurf: Cyril Böhler 58.60m / Luwam Kibreab 44.70m
Weitsprung: Zsadàny Nagy 5.40m / Lia Schweiter & Jaël Rosser 4.30m
Fotos herunterladen
SoNaFe 2021(56)
Do, 15. Juli 2021
Jungs und Girls im legeren oder sportlichen Look der 90er-Jahre - im Nauen feierte die Zeit des Oldschool-Hiphops am SoNaFe seine Auferstehung!
Mit diesem Fest haben sich die Drittklässler/innen vom Nauen verabschiedet.
Fotos herunterladen