Schule Dürnten
Schule Dürnten
Schule Dürnten
Schule Dürnten
Schule Dürnten

SET der Primarschule Dürnten

SET der Primarschule Dürnten

Schulentwicklungstag 11.11.2021: Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung
Die Primarschulen Dürnten schnuppern Zukunftsluft

Am 11.11.2021 kamen die Teams der drei Primarschulen von Dürnten zu ihrem eigenen Zukunftstag zusammen. Nicht nur die Schüler*innen duften an diesem Tag Zukunftsluft schnuppern, auch die Lehrpersonen wagten an diesem Tag einen Blick in die Schule der Zukunft. 70 Lehrpersonen und 3 Schulleitungen der Primarschulen sowie eine Schulleitung Sek und ein Mitglied der Behörde diskutierten angeregt unter Berücksichtigung des geltenden Schutzkonzeptes. Passend zum Thema Schule der Zukunft wurde eine Lehrperson online zugeschaltet.
So erwarteten uns um 8.00 Uhr drei inspirierende Referent*innen im Kloster Mariazell in Jona. Mit einem vielversprechenden Programm unter dem Titel «Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung», wurden Fragen und Aspekte wie: «Wie weit öffnen wir Grenzen?», «Gestaltung von zukunftsträchtigen Lernräumen» und «Chancen und Grenzen der Digitalisierung im Schulalltag» diskutiert.
Als erstes setzten wir uns mit verschiedenen Megatrends auseinander. Wir forschten in Gruppen zu New Work, Globalisierung, Mobilität, Individualisierung, Konnektivität, Sicherheit und Wissenskultur. Nachfolgend erörterten wir den Einfluss dieser Trends auf unseren Unterricht, auf unser künftiges Lehren und Lernen – die Zukunft der Schule Dürnten.

Im Verlauf des Vormittages gingen wir tiefer auf den Titel des Weiterbildungstages «Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung» ein: Es wurden Standortbestimmungen visualisiert, in welchen Schul- und Alltagsbereichen unsere Schüler*innen heute fremd- oder selbstbestimmt sind und welche Haltungen damit verknüpft sind. Am Nachmittag ging es dann ans Eingemachte und wir diskutierten in den Schulhausteams über mögliche erste Schritte und Massnahmen, um den anstehenden gesellschaftlichen Veränderungen in der Schule Rechnung zu tragen. Es entstanden erste konkrete Ideen, welche wir mit in unsere Schulen nehmen konnten. Nun heisst es neben unserem Schulalltag zusätzlich die Entwicklung «der Schule Dürnten der Zukunft», wie im Schulprogramm 2021-25 angedacht, weiter zu planen und zu gestalten.

Die Primarschulen werden sich in den Schulhausteams weiter mit der konkreten Umsetzung befassen und die Schulentwicklung koordiniert vorantreiben. Wir freuen uns auf die gestartete Reise und werden Sie zukünftig weiter über unseren Weg und gesammelte Erfahrungen informieren. Der Schulentwicklungsprozess bleibt spannend, denn schon Nelson Mandela sagte: “I never lose. I either win or I learn.” ("Ich verliere nie. Entweder ich gewinne oder ich lerne.)

Text: Janine Bonadimann   Fotos: Referenten