Schule Dürnten
Schule Dürnten

News

Willkommen in der Schule
Bogenacker / Tannenbühl



News

Elternpost Ausgabe Mai 2020
Elternpost Ausgabe Mai 2020

Die neue Ausgabe der Elternpost ist online.

Viel Freude beim Durchstöbern!

Elternpost Mai 2020 download



[mehr]
News betreffend Corona

Informationen der Schule Dürnten zum Thema Corona finden Sie hier.

Elternabend Denk-Wege
Elternabend Denk-Wege

Der Mittwochabend, 30. Oktober 2019 stand ganz im Zeichen von Denk-Wege. Dieses systematische Programm zur Förderung von personalen und sozialen Kompetenzen wird seit über 10 Jahren an der Schule BoTa praktiziert. Zur Auffrischung und Vertiefung des Programms trafen sich um 19.30 Uhr die Elternschaft, Lehrpersonen und Schulleitung der Schule Bogenacker-Tannenbühl zusammen mit Frau Elisabeth Brugger von der Uni Zürich in der Mehrzweckhalle Blatt.

Zusätzlich eingeladen waren die Lehrpersonen und Schulleitungen der Schuleinheiten Baltt/Oberdürnten und Schuepis, sowie die Schulpflege.

Im ersten Teil stellte sich die neue Schulleitung vor und ging auf einige Punkte ein, welche Denk-Wege ausmachen. Frau Elisabeth Brugger stellte anschliessend den rund 300 Anwesenden das Gewaltpräventionsprogramm genauer vor. Das Referat beschrieb die sieben Eckpunkte von Denk-Wege.

  • Regeln, gutes Benehmen
  • Gefühle
  • Gesundes Selbstwertgefühl
  • Selbstkontrolle
  • Problemlösekompetenzen
  • Beziehungen, Zusammenleben, Freundschaften, Konflikte und Fairness
  • Lern- und Organisationsstrategien

Im zweiten Teil des Abends konnten sich alle Interessierten vertiefte und praktische Informationen zu den vorgestellten sieben Punkten holen. An den Ständen beantworteten die anwesenden Lehrpersonen Fragen zu Denk-Wege und erläuterten diverses Anschauungsmaterial. Zudem lagen passende Bücher, sowie Flyer zu jedem der sieben Punkte auf. Die Nachfrage der Flyer war gross, sodass einige Flyer nach kurzer Zeit vergriffen waren. Sie finden die Broschüren auf der Homepage unter folgendem Link

Aus den Rückmeldungen der Anwesenden konnten wir ableiten, dass der Abend grösstenteils auf Interesse stiess, wobei der aktive Teil an den Ständen positiver gewichtet wurde. Aus einigen Feedbacks können wir gute Rückschlüsse für kommende Veranstaltungen ziehen.

 

Wir danken allen Anwesend für ihr Interesse und allen Lehrpersonen des BoTa für ihren grossen Einsatz an diesem Abend. Einen besonderen Dank gebührt der Arbeitsgruppe Denk-Wege.

Die Schulleitung